Hochzeitseinladung, Geburtstagseinladung und Partyeinladung
Einladungskarten und Einladungen
Quicktipps
  • Einladungen für Halloween...

Einladungskarten zur Halloween-Party

Wenn der Oktober bevorsteht, dann ist es wieder Zeit, sich auf Halloween vorzubereiten. Dieses schöne und gruselige Fest hat mittlerweile auch in Deutschland Tradition. Jahr für Jahr feiern Menschen Ende Oktober schaurige Partys. Zur Planung einer rundum gelungenen Party gehören nicht nur Dinge wie das richtige Essen, die Location oder die Dekoration, sondern auch die Einladungen.

Abb.: Einladungsvorlage für die Halloweenparty anklicken, herunterladen, ausdrucken und selbst ausfüllen.

Diese Einladungskarte können Sie als PDF-Druckvorlage herunterladen und online ausfüllen. Hier gibt es noch mehr Einladungsvorlagen. Klicken Sie einfach auf diese bayrische Einladung, um das PDF herunterzuladen und öffnen Sie es in Ihrem PDF-Anzeigeprogramm, wie zum Beispiel im (ehem.: Acrobat) Reader von Adobe.

Klicken Sie dann auf die Texte im PDF-Dokument, um diese selbst einzugeben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf das "Drucken"-Symbol in Ihrem PDF-Programm und drucken Sie Ihre eigenen Einladungskarten für Ihr Frühstück auf Ihrem Drucker aus. Oder falls Sie auf der Suche nach einer professionellen Online-Druckerei sind, schauen Sie sich dieses Angebot an.

Einladungen / Vorlagen als PDF herunterladen

Jetzt diese Vorlage für Einladungskarten herunterladen, drucken und ausfüllen.

Hier können Sie den Adobe (ehemals: Acrobat) Reader herunterladen, falls dieser nicht auf Ihrem PC installiert ist.

Die Einladungskarten für die Party an Halloween sind außerordentlich wichtig, denn ohne viele Gäste kann ein Halloweenfest kaum ein Erfolg werden. Damit auch wirklich viele kommen, sollte man sich über die Halloween-Einladungen viele Gedanken machen. Eine lieblose Halloweeneinladungskarte ist keine gute Einstimmung. Besser ist es, wenn sorgfältige und schön durchdachte Einladungen zum Fest verschickt werden, zum Beispiel mit lustig-gruseligen Kürbissen darauf, über die sich die Eingeladenen freuen und sich somit auf Halloween freuen. Wichtig ist es zudem, rechtzeitig zu beginnen, die Leute einzuladen, damit sich die Gäste den Partytermin freihalten können. Zudem brauchen sie Zeit, ein geeignetes Halloweenkostüm zusammenstellen zu können.

Gruselige Sprüche und wichtige Informationen

Eine Einladung zur Halloween-Party kann man auch durch einen besonderen Text interessant gestalten. Im Internet kann man sich dafür viele Inspirationen holen. Lustige oder auch gruselige Reime und Gedichte sind eine gute Möglichkeit, die Gäste einzuladen. Wörter aus dem Grusel-Bereich, das Erwähnen von Hexen, Gespenstern und Co sind immer passend. Auch ist es eine gute Idee, in der Einladung darüber zu informieren, wie genau die Party ablaufen wird. So kann man beispielsweise darauf hinweisen, wie sehr man sich verkleiden sollte, ob es etwas zu Essen geben wird oder wie lange die Party dauert. Dies sind wichtige Informationen, die Gäste vor der Party bekommen sollten. Handelt es sich beispielsweise um ein besonderes Halloween-Motto, wie etwa Unterwasserwelt, Hexen & Zauberer oder Ähnliches, kann man darauf schon in der Einladung hinweisen.

Schöne Einladungen zur Halloween-Party selber machen

Zu Halloween kann man mit schönen Einladungen alle Freunde zu sich bitten, um eine ausgelassene und schöne Party zu feiern. Besonders schön ist es hier, nicht auf herkömmliche, gekaufte Karten zurückzugreifen, sondern selber kreativ zu werden. Eine selbstgemachte Karte ist eine schöne Gelegenheit, sich auszutoben und gruselig-schöne Ideen zu verwirklichen. Wer eine selbstgemachte Einladungskarte erhält, wird sofort positiv gestimmt und wird gerne zur Party kommen. Wenn man sich dafür entscheidet, zu basteln, dann hat man viele verschiedene Möglichkeiten. Besonders zu Halloween gibt es sehr viele unterschiedliche Motive und Gestaltungsmöglichkeiten für Karten. Lustig sind beispielsweise Elemente wie abgehackte Finger, die man leicht selber herstellen kann. Mit etwas roter Farbe wird zusätzlich für ein schauriges Aussehen gesorgt. Darüber hinaus sind Spinnen, Kürbisse, Vampire, Hexen und Co beliebt für Halloween-Karten. Hier kann man auch gut mit Aufklebern oder Deko aus dem Bastelladen arbeiten.

Ein bestimmtes Schema auch bei den Einladungen beibehalten

Für eine Halloween-Party ist auch die Dekoration sehr wichtig. Hier kann man aus verschiedenen Themen auswählen. Auch die farbliche Gestaltung kann man individuell auswählen. Wenn man sich dann entschieden hat, ist es eine sehr gute Idee, ein bestimmtes Schema beizubehalten. Das bedeutet, dass nicht nur die Räumlichkeiten, die Kostüme und das Essen aufeinander abgestimmt sind, sondern auch die Einladungskarten. Sie bieten dann schon einen Vorgeschmack auf die Party und steigern die Vorfreude bei den eingeladenen Gästen.