Hochzeitseinladung, Geburtstagseinladung und Partyeinladung
Einladungskarten und Einladungen
Quicktipps

Einladungen zum Essen

Eine Einladung zum Essen wird mit einer Einladungskarte erst richtig perfekt. Egal, ob Sie nun ins Restaurant zum Essen einladen oder im eigenen Haus ein Menü für Ihre Freunde kochen, eine Einladungskarte ist immer gerne gesehen, schenkt sie doch Vorfreude auf das kommende Spektakel. Vielleicht wollen Sie auch Ihre Freundin ganz schick zum Essen ausführen oder ihre Lieblingspasta für sie kochen, mit einer Einladungskarte machen Sie den Gast neugierig.

Abb.: Einladung zum Essen anklicken, herunterladen, ausfüllen und selbst ausdrucken.

Diese Einladungskarte können Sie als PDF-Druckvorlage herunterladen und online ausfüllen und selber ausdrucken. Klicken Sie einfach auf die Einladungskarte für ein gemeinsames Essen oder die Einladung zum Essen, um das PDF herunterzuladen und öffnen Sie es in Ihrem PDF-Anzeigeprogramm, wie zum Beispiel im (ehem.: Acrobat) Reader von Adobe.

Sie möchten Ihre Einladung nicht selber ausdrucken, sondern eine professionelle Online-Druckerei - aber günstig - beauftragen? Dann schauen Sie sich dieses Angebot an.

Aber nun weiter: Klicken Sie nach dem Öffnen des PDFs auf die Texte, um diese selbst einzugeben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf das "Drucken"-Symbol in Ihrem PDF-Programm und drucken Sie Ihre eigenen Einladungskarten für Ihr Essen, Lunch, Mittagessen, Dinner oder Abendessen auf Ihrem Drucker aus.

Einladungen / Vorlagen als PDF
        herunterladen

Jetzt diese Vorlage für Einladungskarten herunterladen, ausfüllen und drucken.

Hier können Sie den Adobe (ehemals: Acrobat) Reader herunterladen, falls dieser nicht auf Ihrem PC installiert ist.

Die richtige Essens-Einladung für jeden Anlass

Wer mit einer Einladungskarte zum gemeinsamen Essen einlädt, sollte darauf achten, dass die Karte so gestaltet ist, dass sie zum Essen selbst passt. Für einen Restaurantbesuch beim Italiener bieten sich beispielsweise folgende Möglichkeiten an: Die Vorderseite der Einladungskarte kann mit den italienischen Farben oder einer Landkarte gestaltet sein. Ebenso schön macht sich auch eine "Nudel" oder ein Foto mit Kräutern aus Bella Italia. Findet das italienische Essen zu Hause statt, kann auf der Einladungskarte zur "Pizza- und Pastaparty" oder zum italienischen Abend eingeladen werden. Untersteht das geplante Essen einem bestimmten Motto, wie beispielsweise ein Bayerischer Abend, sollte die Einladung bereits darauf hinweisen. Vielleicht ist es auch der Wunsch des Gastgebers, dass alle Gäste dem Motto entsprechend gekleidet kommen, dann ist eine Einladungskarte die richtige Informationsquelle. Überraschungsessen gefällig? Was gibt es Schöneres als eine Einladung zum Essen, ohne zu wissen, wohin der Weg uns führt? Soll das Geheimnis erst am Abend selbst gelüftet werden, eignen sich Karten mit Motiven aus dem Küchenbereich. Die Karte kann mit einem Kochlöffel oder einer Kochmütze bedruckt sein, wenn das Gericht vom Gastgeber selbst zubereitet wird. Wird in ein Lokal eingeladen, kann ein gedeckter Tisch auf der Einladungskarte die richtige Wahl sein, ohne zu viel zu verraten. Wird zum "Essen zu zweit" eingeladen, sollte die Romantik auch auf der Einladungskarte nicht zu kurz kommen. Klassische Herzen, ein schöner Spruch oder eine Fotografie mit brennenden Kerzen sind nur einige Beispiele der Gestaltung.

Auch der Text ist bedeutend

Nicht nur eine ansprechende Karte lädt zu einem guten Essen ein, vielmehr gewinnt auch der Text an Bedeutung. Er sollte individuell und "einladend" geschrieben sein, damit sich die Gäste auf den bevorstehenden Abend freuen. Auch beim Text gibt es Unterschiede zu beachten. Bei der Einladung zum Überraschungsessen sollte einerseits die Lust auf das gemeinsame Essen geweckt und andererseits nicht zu viel verraten werden. Die Worte hierzu könnten wie folgt lauten: "Wir laden Euch zu einer kulinarischen Reise ein, bei der Euch zahlreiche Leckerbissen erwarten. Lasst Euch überraschen, wohin der Weg uns führt". Will "Mann" seine Freundin bekochen und plant einen romantischen Abend zu zweit, kann dies bereits in der Einladungskarte zum Ausdruck gebracht werden. Folgendes wäre passend: "Lass dich heute Abend von mir kulinarisch verwöhnen und freue Dich auf Dein Lieblingsgericht, das ganz frisch von mir, nur für Dich, zubereitet wird. Außerdem möchte ich mit Dir mit einem guten Glas Wein auf unsere gemeinsame Zeit anstoßen. Ich freue mich auf einen Abend nur mit Dir allein". So kann sich beim "Gegenstück" bereits die Vorfreude einstellen.