Hochzeitseinladung, Geburtstagseinladung und Partyeinladung
Einladungskarten und Einladungen

Einladungskarten Text für Geburtstagskarten

Die richtigen Worte zu finden, wenn man Einladungen zum Geburtstag aufsetzt, kann bisweilen doch recht knifflig sein. Einerseits will man nicht zu abgedroschen oder gar förmlich klingen. Das ist unpersönlich und unter Umständen derart uninspiriert, dass man sich auch gleich einen 08/15 Vordruck holen könnte. Für diejenigen, für die eine Einladung eben mehr als nur Formsache ist, folgen nun ein kleiner genereller Leitfaden sowie einige Beispiele.

Was macht eine pfiffige Einladung aus?

In der Kürze liegt die Würze! Man will jemanden einladen. Das ist jetzt kein so komplexer Vorgang, der einer weitschweifigen Erklärung bedarf. Schnell zur Sache, wahlweise unterhaltsam oder charmant vorgetragen (wobei das eine das andere ja nicht ausschließen muss). Gerne mit einer Extra Portion Witz. Optionaler Tipp: Besonders einfach kann man es sich dabei machen, wenn man den eigenen Geburtstag kurzerhand zur Motto Party erklärt. Dann hat man den thematischen Rahmen für die Einladung schon direkt abgesteckt und kann direkt im gebührenden Tenor auf diese Feierlichkeit einstimmen. Nun einige Beispiele.

Bitte beachten Sie, dass die Texte von uns speziell für diese Webseite verfasst worden sind, unter unserer Urheberschaft stehen und deshalb nicht auf anderen Internetprojekten oder sonstigen Medien weiterverwendet oder sonstwie kommerziell verwertet werden dürfen. Selbstverständlich dürfen Sie unsere Texte aber gerne verwenden, um damit eigene, konkrete Einladungen zu einem eigenen Event zu verfassen. Denn dafür bieten wir Sie Ihnen ja hier kostenlos an.

Gelassen altern

Ey Alter,

ich wollte dich nur daran erinnern, dass ich in der Liga der vorzeitig Ergrauenden am  [*Datum*] um einen Rang aufsteige. Es wäre überaus erfreulich, wenn du dabei zugegen wärst. Andernfalls sehe ich alt aus …. also, noch älter. Lass uns gemeinsam mit unseren alten Weggefährten über alten Erinnerungen schwelgen. Gerne bei einem Glas Alt-Bier oder bei einem Grauen Burgunder. Denn eines ist klar: So alt kommen wir nicht mehr zusammen.

Die “Kontaktanzeige“

Ich ( [*m/w*])  [*Alter*] (bald  [*Alter+1*]) suche dich (Alter egal) zum gemeinsamen Feiern meines alljährlichen Initiationsritus. Ich verfüge über Speis und Trank sowie über eine Lokalität. Überdies bin ich sportlich (mehrfacher Iron Man Sieger) und im Herzen ewig jung. Außerdem bin ich erwiesenermaßen kinder- und tierlieb. Daher auch meine Einladung an dich. (Vorsicht, diesen Satz bei der Einladung von Eltern und Vorgesetzten vermeiden...). Was meine Ansprüche anbelangt, bin ich von erstaunlicher Bescheidenheit. Mir reicht es vollkommen, wenn du du bist und am  [*Datum*] zu gegebener Zeit erscheinst. Bitte nur ernstgemeinte Besucher.

Piraten-Motto

Arrrrrrgh,

wir stechen am  [*Datum*] in See auf Kaperfahrt in ein neues Lebensjahr. Allerdings muss ich aufpassen, dass ich nicht schon den ganzen Rum beim Einladen versaufe. Ein diesbezüglicher Beitrag (also rumsaufen …. will heißen: Rum und Saufen) wird von jedem Crew Mitglied erwartet. Mein Klabautermann von Nachbar hat bereits einen Warnschuss erhalten und daraufhin die weiße Flagge gehisst. Wir segeln also bis tief in die Nacht und lachen dem Schwarzen Meer ins Angesicht. Kenntnis von echtem Seemanns-Liedgut ist gerne gehört, auf dass die Moral uns nicht flöten geht.

Militärische Pflichterfüllung

Hiermit setzten wir Sie darüber in Kenntnis, dass Sie am  [*Datum*] Gewehr bei Stiefel in (hier folgt nun ein peinlich genaue Beschreibung des Zielorts) zu erscheinen haben. Ihr Freund braucht Sie! Fragen Sie nicht, was Ihr Freund für Sie tun kann, sondern was Sie für ihren Freund tun können (….. ich nehme auch Geldgeschenke). Noch am Abend wird eine Auffrischung der Grundausbildungen aus den Vorjahren vorgenommen, ehe es direkt an die Front geht. Zur Erinnerung noch einmal die Rangordnung in all ihrer soldatischen Schlichtheit. Es gibt nur den GröFaZ (Größter Feldherr aller Zeiten; Codename “Geburtstagskind“) und die einfachen Gefreiten (unter der raffinierten Tarnbezeichnung “Gäste“ bekannt). Dieser Marschbefehl ist bindend. Nichtbefolgung gilt als Fahnenflucht und wird mit schlechtem Gewissen bestraft.

Geburtstagseinladung

Einladung zu einem 50. Geburtstag. Informelle Einladung für Freunde und Bekannte. Mit Reim bzw. Spruch/Gedicht.

Einladung zur Geburtstagsfeier
[*Gastgeber*] wird 50

Auf möglichst viele Jahre noch, da freue ich mich schon heute.
Und richtig schön kann's werden, dank all Euch lieber Leute.

Du bist eingeladen
am [*Wochentag*], den [*Datum*]
ab [*Uhrzeit*]
in der [*Strasse*], [*Ort*]

Bitte gib mir kurz Bescheid, ob Du kommen wirst.

Liebe Grüße
[*Gastgeber*]

Einladung zum Geburtstag

Informelle Einladung für Freunde und Bekannte. Mit Reim bzw. Spruch/Gedicht.

Lassen wir es deutlich krachen.
Zahlen sind dabei Nebensachen.

Doch die hier ist zum Zählen günstig.
Drum feiern wir auf meine neue 50!

Einladung zu meinem Geburtstag
am [*Datum*], um [*Uhrzeit*].

Dein/e [*Gastgeber*]

[*Strasse*]
[*Ort*]

___
U.A.w.g.

Einladung zu einem 50. Geburtstag

Informelle Einladung für Freunde und Bekannte. Verzicht auf Reimform - kein Gedicht.

[*Gastgeber*] feiert den 50. Geburtstag
Einladung

Hiermit möchte ich Dich herzlich dazu einladen,
meinen 50. Geburtstag mit uns zu feiern.

Wann?
[*Wochentag*], den [*Datum*]

Wo?
[*Strasse*], [*PLZ*] [*Ort*]

Es würde mich sehr freuen, wenn Du dabei bist.

Liebe Grüße
[*Gastgeber*]

___
Bitte antworte mir kurz, ob Du kommen kannst.